PocketCinema heisst V100 – LED Beamer

Der neue V100 aus dem Hause Aiptek ist ein LED Beamer mit DLP-Technik.

Besonders mobil, klein und federleichte 280g, machen diesen Pico-Beamer zum Fliegengewicht für mobiles Präsentieren oder Kino. Die beste Lösung persönliche Ideen und Wissen aus der Tasche zu vermitteln.
Der Aiptek Beamer Allrounder hört auf den Namen PocketCinema V100 und stammt aus gutem Hause. Das Multitalent macht mit einem Kontrastwert von 1000:1 tiefe, satte und besonders gute Projektionen. Der Beamer ist mit 100 ANSI Lumen (50 ANSI im Akkubetrieb) auch in hellen Räumen hell genug. Es genügt das Rollo, die Jalousie oder den Vorhang im Bereich der Projetion zu schließen. Abends ist das Bild besonders gut – Sie werden überrascht sein, wie sich Ihr Wohnzimmer in ein Kino verwandelt und das mit einer beachtlichen Qualität.

Unterwegs können Sie den V100 über einen integrierten Akkupack betreiben. Der 0,3″ DLP Chip und die RGB-LED Lichtquelle haben ein Seitenverhältnis von 854×480 Pixel (WVGA), das entspricht einem Format von 16:9 – wobei der Projektor 4:3-kompatibel ist.

Die RGB-LED Lichtquelle erreicht eine Lebensdauer von bis zu ca. 20.000 Stunden – rechnet man einen täglichen Einsatz von 6 Stunden, dann sind das 3333 Tage oder bis zu 9 Jahre Nutzungsdauer ohne Folgekosten, wie bei herkömmlichen Projektoren mit Lampe. Das Objektiv wird mit einem Drehrad manuell scharfgestellt. Dad Projektionsverhältnis wird vom Hersteller nicht angegeben, deshalb haben wir einen Versuch aufgebaut und das Verhältnis nachgemessen. Bei einem Projektionsabstand von ca. 185 m ist das Bild 1 m breit – das bedeutet, dass bei einer Bildbreite von 2 m der Abstand 3,7 m ist.

Der Aiptek V100 ist sehr gut ausgestattet und verträgt sich unter anderem mit der Android-Plattform, allen HDMI Zuspielgeräten (1080p), hat einen SD/SDHC-Kartenlaufwerk (bis 32GB), AV-Eingang, USB, einen internen Speicher von GB und eine Fernbedienung mit 6 Tasten.

Im Steuermenü, in dem Sie auch die Eingangsquelle auswählen müssen, gibt es verschieden Projektionsmodis: normal, gespiegelt, rückwärts und „Decke“. Damit ist der Beamer sogar für eine Deckeninstallation geeignet. Die USB-Schnittstelle (Mini USB 2.0) ist zur Datenübertragung, für USB-Sticks, Android Storage Projektionen.

Der AV-in und Audio-out sind als 3,5mm Miniklinke ausgebildet. Der mini HDMI-Eingang wird mit einem mitgelieferten HDMI Kabel angesteuert. Weitere Anschlußmöglichkeiten, auch VGA D-Sub oder Video Composite, werden über diverse Adapter (im Lieferumfang) gelöst.

Der Beamer spielt die gängigen Videoformate (H.264) wie *.mov, *.avi, *.mp4 und *.3gp ab und versteht auch die Audioformate *.mp3 und *.wav. Für die Tonausgabe ist ein kleiner Lautsprecher integriert. Über den Audio-out können Sie den Beamer zusätzlich an ein Soundsystem oder aktive Boxen anschließen.

Der dunkelschwarze, gummierte Beamer hat eine Abmessung von 106x102x32 mm, wiegt 280g. Das Netzteil zum Aufladen oder für den Projektionsbetrieb im 100 ANSI Lumen Modus hat eine Eingangsspannung von 100-240V AC und eine Ausgangsspannung von 12V, 2A DC. Bei der Batterie handelt es sich um 1800 mAh, 7.4V Li-polymer wiederaufladbare Batterie, die eine Betriebsdauer von bis zu 90 min. leistet.

In der Verkaufsverpackung enthalten sind: PocketCinema V100, Netzteil, Fernbedienung, HDMI Kabel mini HDMI auf HDMI, AV-Kabel, USB-Kabel, USB Adapter-Kabel, ein Etui für den V100 Beamer und Quick Start Guide. Die Garntie beträgt 24 Monate.

Als optionales Zubehör gibt es ein Tischstativ, ein VGA-Kabel und ein Komponenten-Kabel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*